Technical note Open Access

Krankheitsbekaempfung bei Ackerbohnen

Roth, Philipp

Pilzkrankheiten sind im Ackerbohnenanbau in Mitteleuropa einer der Gründe für die relativ großen Ertragsschwankungen dieser Kultur. Insbesondere der Ackerbohnenrost (Uromyces viciae-fabae) sowie die Schokoladenfleckenkrankheit (Botrytis fabae) können teils deutliche Ertragsminderungen hervorrufen. Beide Krankheiten verursachen durch den Befall des Blattapparates der Ackerbohne eine Verringerung der photosynthetisch aktiven Pflanzenoberfläche, und, je nach Befallsstärke, auch ein früheres Absterben der Gesamtpflanze. Daraus resultiert letzten Endes eine reduzierte Bildung von Assimilaten, welche wiederum für den Aufbau der Samenkörner, und somit der Generierung von Ernteertrag, fehlen.

Files (2.6 MB)
Name Size
PN34 Krankheitsbekaempfung bei Ackerbohnen.pdf
md5:e4f9ed24cd189d1e7104aa69cc90cc0d
2.6 MB Download
35
14
views
downloads
All versions This version
Views 3535
Downloads 1414
Data volume 36.2 MB36.2 MB
Unique views 2323
Unique downloads 1313

Share

Cite as