Presentation Open Access

Vorgehen und Herausforderungen einer kooperativen Umsetzung des KDSF auf Landesebene – Ein Werkstattbericht aus der Landesinitiative CRIS.NRW

Kramer, Malte

Aufgabe der Landesinitiative CRIS.NRW ist es, Universitäten und Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen bei der Implementierung des Kerndatensatz Forschung  (KDSF) und der Einführung von Forschungsinformationssystemen (FIS) zu unterstützen. Mit der Verabschiedung der Empfehlungen zur Spezifikation des Kerndatensatz Forschung durch den Wissenschaftsrat sind die Hochschulen aufgerufen, diesen umzusetzen und zu leben. In gleicher Form sind die Länder aufgefordert, die Hochschulen bei dieser Aufgabe nach Möglichkeit zu unterstützen. Die Landesinitiative CRIS.NRW ist der nordrhein-westfälische Ansatz, um diesem Aufruf in einer landesweit abgestimmten und systematischen Art und Weise nachzukommen und hierfür notwendige Unterstützungsstrukturen bereitzustellen.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen ist es das wesentliche Anliegen der Landesinitiative, Kommunikations- und Unterstützungsstrukturen für die Umsetzung des KDSF sowie die damit einhergehende Einführung von FIS an Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in NRW aufzubauen und bereitzustellen.

CRIS.NRW ist an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) angesiedelt und greift auf die dort gemachten Erfahrungen zurück. Durch den langjährigen Betrieb eines universitätsweiten FIS sowie der Mitwirkung an der Erarbeitung der Spezifikation des KDSF hat die WWU verschiedene Erfahrungen in dem Bereich gesammelt, an denen über die Landesinitiative auch anderen Hochschulen teilhaben können.

Files (4.3 MB)
Name Size
Kramer 2020_5 Jahre KDSF_CRIS NRW.pdf
md5:30700cba73ba15cb1ec4f5d8ada8189f
4.3 MB Download
61
61
views
downloads
All versions This version
Views 6161
Downloads 6161
Data volume 263.9 MB263.9 MB
Unique views 5656
Unique downloads 4848

Share

Cite as