Planned intervention: On Wednesday June 26th 05:30 UTC Zenodo will be unavailable for 10-20 minutes to perform a storage cluster upgrade.
Published March 7, 2022 | Version v1
Conference paper Open

Handwritten Text Recognition und Word Mover's Distance als Grundlagen der digitalen Edition "Die Kindheit Jesu Konrads von Fußesbrunnen"

  • 1. Universität Würzburg, Germany
  • 1. Universität der Bundeswehr München, Deutschland
  • 2. Universität Potsdam, Deutschland
  • 3. Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V., Deutschland

Description

"Zur Zeit entsteht an der JMU Würzburg in einem Kooperationsprojekt zwischen dem Lehrstuhl für ältere deutsche Philologie und dem Zentrum für Philologie und Digitalität ein HTR-Projekt (Handwritten Text Recognition) zur Erfassung mittelhochdeutscher (mhd.) und frühneuhochdeutscher (frnhd.) Handschriften (Hss.) des 11.-15. Jh.s. Das Würzburger HTR-Projekt ist verzahnt mit dem digitalen Editionsprojekt der "Kindheit Jesu Konrads von Fußesbrunnen" (KJ). Im Editionsprojekt wird die vollständige Überlieferungssituation des Textes synoptisch abgebildet. Um diese Synopse lesbar zu halten, soll mit Hilfe von Levenshtein-Distanzen (LevD) und einem Word-Embedding-Verfahren ein Filtersystem ermöglicht werden, mit dem die Genauigkeit des Anzeigemodus' von den BenutzerInnen der Edition selbst festgelegt werden kann. "

Ein Beitrag zur 8. Tagung des Verbands "Digital Humanities im deutschsprachigen Raum" - DHd 2022 Kulturen des digitalen Gedächtnisses.

Files

TOMASEK_Stefan_Handwritten_Text_Recognition_und_Word_Mover_s.pdf

Additional details

Related works

Is part of
Book: 10.5281/zenodo.6304590 (DOI)