Report Open Access

Emotionen und Illusionen: Ein Streifzug durch die Kulturgeschichte der Chilbi

Gerber, Sibylle

Die Chilbi gehört mit ihren flimmernden Lichtern, schnellen Bahnen und dem Duft nach süssem Magenbrot in den Kalender fast jedes Dorfes und jeder Stadt in der Schweiz. Über 150 Chilbis finden jährlich alleine im Kanton Luzern statt: von urchigen Älplerchilbis mit Viehschau über Kirchweih-Gottesdienste bis zu grossen Lunaparks mit Überkopf-Bahnen. Doch woher kommt diese weit verbreitete Tradition? Was macht den Reiz dieses Volksfests aus? Und was steckt hinter der Kulisse dieser glitzernden Zuckerwatten-Welt?

Der folgende Essay ordnet die Chilbi kulturhistorisch ein und zeigt, dass dieses Fest viele Geschichten vereint: eine Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Berufsgruppe der Schausteller, Aspekte der Technikgeschichte anhand der Entwicklung von technischen Apparaturen an Jahrmärkten aber auch ein Stück Kirchengeschichte, mit Geschichten von Macht und Regeln im Kontext des Kirchweihfests.

Files (2.6 MB)
Name Size
Gerber_2017_Chilbi_HML.pdf
md5:1df97f45ffc5c1420f7c3644cc0d12b6
2.6 MB Download
38
60
views
downloads
All versions This version
Views 3838
Downloads 6060
Data volume 156.2 MB156.2 MB
Unique views 3838
Unique downloads 5757

Share

Cite as