Presentation Open Access

Oral-History.Digital : Eine Erschließungs- und Rechercheumgebung für Interviewarchive

Pagenstecher, Cord

Das Projekt "Oral-History.Digital" (https://www.oral-history.digital) entwickelt eine Erschließungs- und Recherche-Plattform für wissenschaftliche Sammlungen von audiovisuell aufgezeichneten narrativen Interviews. Sie unterstützt sammelnde Institutionen und Forschungsprojekte bei der Archivierung, Erschließung und Bereitstellung sowie der sammlungsübergreifenden Recherche, Annotation und Auswertung von Zeitzeugen-Interviews. Die Infrastruktur ist noch im Aufbau, wird aber bereits genutzt von Sammlungen wie "Zwangsarbeit 1939-1945" (https://archiv.zwangsarbeit-archiv.de), dem Archiv "Deutsches Gedächtnis" (https://deutsches-gedaechtnis.fernuni-hagen.de) und der Oral-History-Forschungsstelle Erfurt (https://www.uni-erfurt.de/forschung/forschen/forschungsprojekte/oral-history-forschungsstelle).

Interviewprojekte können in der Erschließungsansicht Audio- und Video-Interviews mit Transkripten, Biografien, Bildern etc. einstellen, bearbeiten und bereitstellen. Sammlungsinhaber:innen finden Werkzeuge und Empfehlungen für Transkription, Spracherkennung, Verschlagwortung etc. Je nach Erschließungszustand und Rechtesituation können die Interviews mittels einer differenzierten Nutzerverwaltung zugänglich gemacht werden. Forschende können in der Rechercheansicht sammlungsübergreifend über Metadaten, Karten, Filterfacetten und ggf. timecodierte Volltexte suchen. Sie können die Audio- oder Video-Dateien mit Untertiteln ansehen und in ihrer Arbeitsmappe annotieren. Im Sinne der FAIR-Prinzipien macht Oral-History.Digital die Interviews als audiovsiuelle Forschungsdaten auffindbar, zugänglich, verknüpfbar und nachnutzbar. Ein differenziertes Rechtemanagement schützt die Persönlichkeitsrechte der Interviewten. Die Infrastruktur umfasst einen Medienserver für Transkodierung und Streaming und ein Repositorium mit Erschließungs- und Rechercheansicht. Die Langzeitarchivierung mit Persistent Identifiers über CLARIN gewährleistet die dauerhafte Verfügbarkeit der Interviews, unabhängig von der Projektlaufzeit.

Files (1.2 MB)
Name Size
ohd-2022-06-21.pdf
md5:b584baf3f25425e39f37d344431a23b0
1.2 MB Download
49
34
views
downloads
All versions This version
Views 4949
Downloads 3434
Data volume 42.0 MB42.0 MB
Unique views 4444
Unique downloads 3333

Share

Cite as