Conference paper Open Access

Nachhaltige Softwareentwicklung - Von der Inhouse-Lösung zur Open Source-Community am Beispiel von MerMEId

Henny-Krahmer, Ulrike; Stadler, Peter

Editor(s)
Geierhos, Michaela; Trilcke, Peer; Börner, Ingo; Seifert, Sabine; Busch, Anna; Helling, Patrick

Die nachhaltige Entwicklung von Forschungssoftware ist eine der zentralen Herausforderungen in den Digital Humanities. Während Praktiken der Überlieferung und Sicherung von Forschungsdaten schon einen gewissen Reifegrad erreicht haben, steckt die Kultur der Entwicklung eines digitalen Gedächtnisses in Bezug auf Software noch in den Anfängen. In diesem Beitrag werden bestehende Vorschläge für Nachhaltigkeitskriterien am Beispiel der Software MerMEId, einem Editor für Metadaten musikwissenschaftlicher Editionen, diskutiert. Dabei wird insbesondere die Entwicklungsgeschichte von MerMEId von einer In-House-Lösung zu einem Open Source Community-Projekt in den Blick genommen. Es zeigt sich, dass die positiven Effekte des Übergangs zu einer Community-Entwicklung von bestehenden Kriterien nur begrenzt erfasst werden. Auch sind manche Kriterien nur bedingt für eine DH-Software mit einer eher kleinen Nutzer*innenbasis und Community geeignet. Eine weitere Reflexion über Kriterien für nachhaltige Softwareentwicklung in den DH sowie eine regelmäßige Beurteilung der Nachhaltigkeit einzelner Software-Projekte bleiben daher unerlässlich.

Ein Beitrag zur 8. Tagung des Verbands "Digital Humanities im deutschsprachigen Raum" - DHd 2022 Kulturen des digitalen Gedächtnisses.

Files (379.9 kB)
Name Size
HENNY_KRAHMER_Ulrike_Nachhaltige_Softwareentwicklung___von_d.pdf
md5:285b80c5646132336f9ec340cb815c2c
346.1 kB Download
HENNY_KRAHMER_Ulrike_Nachhaltige_Softwareentwicklung___von_d.xml
md5:82e1931651fca7ec06d07e3b1e888774
33.8 kB Download
83
34
views
downloads
All versions This version
Views 8383
Downloads 3434
Data volume 11.5 MB11.5 MB
Unique views 7373
Unique downloads 3232

Share

Cite as