Book section Open Access

Shedhalle Zürich und Ateliers: Zürichs Kunstwelt wird durchgeschüttelt

Hiltbrunner, Michael

Editor(s)
Anz, Philipp; Glowacz, Jaska; Hardegger, Sara Arzu; Huber, Gregor; Kenner, Markus; Mijnssen, Pete; Peter, Susan A.; Sterzinger, Ivan

Die Geschichte der Kunst in der Roten Fabrik begann schon vor 1980, nämlich 1976. Dabei wurde auch die spätere Shedhalle für eine Kunstaktion genutzt. Ab 1977 wurde die Rote Fabrik mit nach und nach bis zu 60 Kunstateliers zu einem wichtigen Ort für die Kunst in Zürich. Die Shedhalle als Kunstraum bildet seit ihrer Gründung 1985 das künstlerische Zentrum der Roten Fabrik – in steter Wechselwirkung mit den Ateliers.

+ ID: 583866
Files (239.6 kB)
Name Size
2021_Hiltbrunner_Shedhalle_BewegungTutGut.pdf
md5:8be15007511a9beadf5eacf2293da6c8
239.6 kB Download
166
107
views
downloads
All versions This version
Views 166166
Downloads 107107
Data volume 25.6 MB25.6 MB
Unique views 156156
Unique downloads 9999

Share

Cite as