Presentation Open Access

Simple Image Presentation Interface (SIPI) – Bilder IIIF kompatibel speichern und publizieren

Julien A. Raemy; Vera Chiquet; Lukas Rosenthaler

Das Simple Image Presentation Interface (SIPI) ist eine Software, die vom Data & Service Center for the Humanities (DaSCH) entwickelt wurde und sich um die Speicherung, Konvertierung und Bereitstellung von Bild-, Audio- und Videodateien sowie anderen Dokumenten wie PDF-Dateien kümmert. SIPI wurde für Archive, Bibliotheken und andere Institutionen entwickelt, die qualitativ hochwertige Bilder aufbewahren und gleichzeitig online verfügbar machen müssen.

SIPI implementiert das International Image Interoperability Framework (IIIF) Image API 3.0, das die Interoperabilität zwischen verschiedenen Bild-Repositorien unterstützen soll. SIPI konvertiert effizient und verlustfrei zwischen Bildformaten, wobei die in den Bilddateien enthaltenen Metadaten erhalten bleiben. Wenn Bilder im JPEG-2000-Format gespeichert sind, kann SIPI sie „on the fly“ in Formate konvertieren, die üblicherweise im Internet verwendet werden. SIPI kann auch von der Kommandozeile aus verwendet werden, um Bilder in/aus TIFF-, JPEG 2000-, JPEG- und PNG-Formaten zu konvertieren. Dieses Beispiel zeigt eine Möglichkeit und gleichzeitig die Relevanz von FAIRren digitalen Bildern. SIPI ist in C++ entwickelt und läuft auf Linux (Ubuntu, Debian, CentOS) und macOS.

Nützliche Links:

Files (131.9 MB)
Name Size
01_sipi_make_run_imageapi.mp4
md5:e3cb0c568953719e6388c03464ba70f2
23.4 MB Download
02_sipi_kakadu_make_compile.mp4
md5:1a64040fff807b4244e7b2bcc1990276
9.6 MB Download
03_sipi_image_format_conversion.mp4
md5:303605eb34be1d856bbb723dda0abeeb
4.4 MB Download
04_sipi_server_iiifmanifests.mp4
md5:459995c73d7fb65a71f611206140ea35
11.5 MB Download
vDHd2021_SIPI_IIIF_20210531.pdf
md5:13843fb923064f811a3f603faf5885e9
83.0 MB Download
390
221
views
downloads
All versions This version
Views 390390
Downloads 221221
Data volume 13.5 GB13.5 GB
Unique views 336336
Unique downloads 105105

Share

Cite as