Presentation Open Access

Die Förderung von Open-Access-Infrastrukturen durch die DFG ab 2021

Sänger, Astrid

Die DFG unterstützt die Open-Access-Transformation und den digitalen Wandel des wissenschaftlichen Publikationswesens seit vielen Jahren in unterschiedlichen Förderprogrammen.
Um den Veränderungen beim wissenschaftlichen Publizieren sinnvoll zu begegnen und den verschiedenen Bedürfnissen der wissenschaftlichen Communitys gerecht zu werden, wird die DFG nun ergänzend zu der Neuausrichtung der Förderung von Open-Access-Publikationskosten auch die Förderung von Infrastrukturen für das wissenschaftliche Publizieren neu ausrichten. Ausgangspunkt ist dabei die strategische Prämisse, die Förderung von Kosten, die als Gebühren für die Publikation im Open Access anfallen, und die Unterstützung wissenschaftsadäquater Publikationsinfrastrukturen zu trennen.
Um nun gezielt technische und organisatorische Voraussetzungen und Infrastrukturen zu unterstützen, die für den größtmöglichen Zugang zu und die weitest gehende barrierefreie Nachnutzung von Forschungsergebnissen über das Internet erforderlich sind, wird das bereits bestehende Programm „Infrastruktur für elektronische Publikationen und digitale Wissenschaftskommunikation“ mit Elementen der Programme „Überregionale Lizenzierung“ und „Open Access Publizieren“ zusammengeführt. Dabei liegt der Fokus auf drei Förderschwerpunkten, nämlich erstens auf der Modellentwicklung und Standardisierung von Verträgen und Finanzflüssen, wie z.B. der Verbesserung von Workflows bei der Umsetzung von Open-Access-Geschäftsmodellen (Schwerpunkt Strukturbildung für die Open-Access-Transformation), zweitens auf dem Auf- und Ausbau offener Publikationsplattformen, z.B. für Open-Access-Erstpublikationen oder Preprints, (Schwerpunkt Open-Access-Infrastruktur) sowie drittens auf der Entwicklung und Umsetzung von Techniken und Verfahren für das wissenschaftliche Publizieren, z.B. beim Austausch, der Veröffentlichung oder der Bewertung von Forschungsergebnissen, (Schwerpunkt Digitales Publizieren).
Der Vortrag erläutert die dem neuen Programm zugrundeliegende Förderlogik und legt mögliche Förderinhalte dar. Das komplementäre Programm für die Finanzierung von Open-Access-Publikationskosten wird ebenfalls in dieser Session präsentiert.

Files (907.0 kB)
Name Size
139_OAT_2020_IWP_Saenger-2.pdf
md5:eea557846a08e50b89e0e826e6546484
907.0 kB Download
173
151
views
downloads
All versions This version
Views 173173
Downloads 151151
Data volume 137.0 MB137.0 MB
Unique views 161161
Unique downloads 142142

Share

Cite as