Journal article Open Access

Wertekapitalismus: Wie die Folgen der Corona-Krise beherrschbar werden und der Aufbau einer krisensicheren Weltordnung gelingen kann

Herteux, Andreas

  • Die Corona-Pandemie wird zu erheblichen wirtschaftlichen Einschnitten führen sowie Systeme und Ordnungen weiter destabilisieren
  • Covid-19 ist lediglich ein Dynamisierungsfaktor in einer Periode des globalen Zeitenwandels
  • Bestehende Systeme und Ordnungen werden daher weiter in Frage gestellt werden
  • Die Folgen des Zeitenwandels könnten mit dem Wertekapitalismus abgemildert werden
  • Mit Hilfe der Wertemarktwirtschaft lässt sich die Welt krisenfester, stabiler und auch gerechter gestalten

Files (283.0 kB)
Name Size
Systemumbau zum Wertekapitalismus - Der Weg zu einer besseren Welt nach Covid-19.pdf
md5:1debc9134e48eaa60abfbb746d047bfa
283.0 kB Download
  • Herteux Andreas, Homo stimulus: Grundlagen menschlicher Anpassung und Weiterentwicklung im Zeitalter des kollektiven Individualismus. Erich von Werner Verlag, 12. Februar 2020, ISBN-13: 978-3948621124, DOI 10.5281/zenodo.3666616

  • Herteux, Andreas, Das Alternative Hegemonie Modell (AH-Modell): Die unsichtbare Hand der Erziehung zum Guten. Erich von Werner Verlag, 25.11.2018, ISBN-13: 978-3981900644, DOI 10.5281/zenodo.1894403

  • Herteux, Andreas, Erste Grundlagen des Verhaltenskapitalismus: Bestandsaufnahme einer neuen Spielart des Kapitalismus Erich von Werner Verlag, 25.09.2019, ISBN-13: 978-3981900651, DOI 10.5281/zenodo.3469587

483,215
211,578
views
downloads
All versions This version
Views 483,215483,215
Downloads 211,578211,578
Data volume 59.9 GB59.9 GB
Unique views 70,72470,724
Unique downloads 56,28256,282

Share

Cite as