Project deliverable Open Access

Forschungsdatenkurse für Studierende und Graduierte: Lehr- und Schulungsmaterialien zur Nachnutzung

Becker, Henrike; Dorn, Christian; Einwächter, Sophie; Klein, Benedikt; Krähwinkel, Esther; Mehl, Sebastian; Müller, Janine; Ostsieker, Frederik; Tauchmann, Christopher; Werthmüller, Julia

Hier werden Ablaufpläne, didaktische Überlegungen, gegebenenfalls Präsentationen und weitere eingesetzte Materialien zu Forschungsdatenmanagement-Veranstaltungen im SoSe 2018 und im WS 2018/19 zur Nachnutzung zur Verfügung gestellt. Diese Materialien entstanden im Rahmen des hessischen Verbundprojekts FOKUS – Forschungsdatenkurse für Studierende und Graduierte für folgende Fachdisziplinen: Chemie, Ernährungswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Filmwissenschaft, Germanistik, Informatik, Umweltwissenschaften, Veterinärmedizin und Wirtschaftswissenschaften. Für diese Fächer waren BA- und MA-Studierende die Zielgruppe, für Graduierte wurde jeweils eine allgemeine Einführung, eine mit dem Fokus auf  Biodiversitätsforschung und eine mit der Zielgruppe Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler konzipiert und umgesetzt.

Was war das Ziel von FOKUS?

Im Projekt FOKUS kooperierten fünf hessische Hochschulen, um fachbezogene, modulare Schulungseinheiten im Bereich des Forschungsdatenmanagements zu entwickeln. Dazu wurden in engem Kontakt mit Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern fachspezifische und nachnutzbare Lehrinhalte erarbeitet und Pilot-Lehrveranstaltungen durchgeführt und evaluiert. Gleichzeitig sind die beteiligten Hochschulen arbeitsteilig vorgegangen und haben die jeweils aufgeführten fachlichen Schwerpunkte bearbeitet:

  • Erziehungswissenschaften, Germanistik und Wirtschaftswissenschaften (Philipps-Universität Marburg)
  • Veterinärmedizin, Umweltwissenschaften (Justus-Liebig-Universität Gießen)
  • Chemie, Informatik (Technische Universität Darmstadt)
  • Filmwissenschaften, Graduierte über GRADE - Goethe Research Academy for Early Career Researchers (Goethe-Universität Frankfurt)
  • Graduierte (Hochschule Fulda)

Wie war das Vorgehen?

Im Ergebnis sind die meisten Veranstaltungen integrativ umgesetzt worden, indem Fragen des Forschungsdatenmanagements in bestehende Lehrveranstaltungen eingebracht wurden. Dazu haben die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter jeweils einzelne Sitzungen übernommen. Für Graduierte wurden an den Standorten Fulda und Frankfurt eigenständige Workshops angeboten. An der Universität Marburg konnten Studierende der Wirtschaftswissenschaften ebenfalls eine eigenständige Lehrveranstaltung mit drei Präsenzterminen und 3 ECTS-Punkten besuchen. Entsprechend vielfältig und unterschiedlich sind die Konzepte und Umsetzungen der Veranstaltungen. Sie unterscheiden sich nach Zielgruppe (BA- und MA-Studierende, Graduierte, Semester), Inhalten (z.B. eher einführend, praktisch, fachlich oder allgemeiner ausgerichtet) und gewähltem Vorgehen (Präsenzveranstaltungen, Blended Learning, unterschiedliche Aktivierungsgrade der Teilnehmerinnen und Teilnehmer).

Diese Materialien sind im Projekt "FOKUS – Forschungsdatenkurse für Studierende und Graduierte" entstanden. Das Projekt wurde in der "Förderrichtlinie zur Erforschung des Managements von Forschungsdaten in ihrem Lebenszyklus an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen" aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 16FDM030 gefördert.
Files (128.8 MB)
Name Size
Forschungsdatenkurse_Studierende_Graduierte_Materialien_Nachnutzung.zip
md5:b2ada08539776d5a55412330e21018b1
128.8 MB Download
Lehrmaterialien-Einleitung.docx
md5:c756d1fb93c6899307997058cd9f8fca
18.2 kB Download
592
224
views
downloads
All versions This version
Views 592596
Downloads 224224
Data volume 9.7 GB9.7 GB
Unique views 507509
Unique downloads 192192

Share

Cite as