Report Open Access

Evaluierung des Förderprogramms "Fachinformationsdienste für die Wissenschaft"

Susanne Heinzelmann; Dr. Jan Biela; Michelle Andersson; Cordula Klaus; Patrick Frankenbach

Contact person(s)
Michaela Bilic-Merdes; Richard Heidler

Die DFG fördert seit 2014 mit dem Förderprogramm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ (FID) den Aufbau von überregionalen, leistungsfähigen und nutzungsorientierten Informationsinfrastrukturen für die Wissenschaften. Die Prognos AG wurde mit der Durchführung einer Evaluationsstudie beauftragt, die die Erreichung der Förderziele nach fünf Jahren Laufzeit prüfen sollte.

In der Evaluation wurden sowohl die Perspektiven der FID selbst, der das Angebot nutzenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als auch der wissenschaftlichen Bibliotheken als Multiplikatoren für die Dissemination und Weiterentwicklung der FID-Dienstleistungen berücksichtigt. Themenschwerpunkte der Studie sind die Entwicklung von Strategien der FID zur Abdeckung des Spezialbedarfs, Aufbau und Pflege komfortabler Nachweis- und Recherchesysteme, Bereitstellung digitaler Medien sowie Austausch mit anderen FID, Zufriedenheit der Nutzenden, Qualität der Versorgung und Kontakt mit den Nutzenden.

Ausgangspunkt der Studie war eine Online-Befragung der verantwortlichen Antragstellerinnen und Antragsteller der 38 bis zum Erscheinen der Studie geförderten Fachinformationsdienste. Die Perspektive der FID wurde ergänzt um Bibliotheken ohne FID sowie potenzielle und tatsächlich nutzende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Zu allen beteiligten Gruppen wurden quantitative (Befragung, Sekundäranalyse) und qualitative Daten (Interviews, Fallstudien, Fokusgruppengespräche) erhoben. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse entwickelte die AWBI Kommission über die Schlussfolgerungen der Studie hinaus eigene Empfehlungen für die weitere Programmentwicklung, die nun eine wichtige Grundlage für die Weiterentwicklung des Programms „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ darstellen.

The study was prepared by Prognos AG on behalf of the German Research Foundation.
Files (2.3 MB)
Name Size
studie_fid.pdf
md5:bb827cf2b4da01e62c22ba80757bc45f
1.5 MB Download
studie_fid_anhang_b_d[1].pdf
md5:b0be8c72bf935a5d66ff88fc0ccab245
797.6 kB Download
315
298
views
downloads
All versions This version
Views 315315
Downloads 298298
Data volume 401.2 MB401.2 MB
Unique views 265265
Unique downloads 244244

Share

Cite as