Journal article Embargoed Access

Wie Kommunen systematisch ihre Risiken managen

Blättler, Stephanie; Gerstacker, Michael

Risikomanagement gewinnt für Kommunen zunehmend an Bedeutung. Häufig bestehen jedoch nur vereinzelte und eher vage Vorstellungen darüber, wie sicher (bzw. risikobehaftet) Prognosen, Planwerte und Prozesse sind. Um herauszufinden, weshalb Risikomanagement in Kommunen mit unterschiedlicher Priorität betrieben wird, welche Hindernisse sich bei der Einführung und „im laufenden Betrieb“ ergeben und welche Rahmenbedingungen ein erfolgreiches Risikomanagement begünstigen, hat die KGSt unter Begleitung der Hochschule Luzern eine Umfrage durchgeführt. Danach hält eine Mehrheit der Befragten Risikomanagement zur Verbesserung der Verwaltungssteuerung für unverzichtbar. Zeitmangel, begrenzte Personalressourcen, fehlendes (Fach-)Wissen der Beschäftigten und eine unzureichende Unterstützung durch die kommunalen Entscheidungsträger stehen einer Einführung jedoch oftmals entgegen. Die Umfrageergebnisse bieten Gelegenheit, die örtliche Situation zu reflektieren, seitens der Verantwortlichen die Initiative zu ergreifen und Impulse für ein systematisches Risikomanagement zu setzen.

+ ID der Publikation: hslu_59933 + Art des Beitrages: Wissenschaftliche Medien + Jahrgang: 25 + Sprache: Deutsch + Letzte Aktualisierung: 2019-04-30 15:29:15
Embargoed Access

Files are currently under embargo but will be publicly accessible after April 30, 2020.

129
4
views
downloads
All versions This version
Views 129129
Downloads 44
Data volume 923.4 kB923.4 kB
Unique views 116116
Unique downloads 11

Share

Cite as