Thesis Open Access

Semantic Web und Linked Data: Generierung von Interoperabilität in archäologischen Fachdaten am Beispiel römischer Töpferstempel

Florian Thiery

Thesis supervisor(s)

Prof. Dr. phil. Kai-Christian Bruhn

Gegenstand der Masterarbeit ist die Verwendung aktueller Technologien interoperabler Datenhaltung, insbesondere das Konzept der Linked Open Data (LOD) und der semantischen Modellierung, zur Verdeutlichung ihres Potentials in archäologischen Informationen am Beispiel von Terra Sigillata-Fundorten, -Töpfern und -Keramikfragmenten. Die Arbeit zeigt eine Migration von Daten, sowie die Möglichkeiten und die Problematik der Modellierung der Attribute und Beziehungen mit Hilfe bestehender LOD-Konzepte und kontrollierter Vokabularien, sowie eigene Ansätze zur Lösung. Diese Daten werden mittels REST-Schnittstelle zur Verfügung gestellt. Ein Schwerpunkt wird auf die Verlinkung zu anderen bereits bestehenden Projekten gelegt, wodurch eine Vielzahl weiterer archäologischer und historischer Informationen z.B. über das Pelagios Projekt eingebunden werden. Zudem wird das Potential der Verlinkung und Abfrage von heterogenen Informationen zwischen Töpfern, Fragmenten und Orten deren relativ chronologische Beziehungen über LOD mit einer webbasierten Schnittstelle aufgezeigt.

Files (217.5 kB)
Name Size
Thiery_Masterthesis_Excerpt.pdf
md5:87e35562b151bd971e0843270cf469a2
217.5 kB Download
22
32
views
downloads
All versions This version
Views 2222
Downloads 3232
Data volume 7.0 MB7.0 MB
Unique views 2222
Unique downloads 2929

Share

Cite as