Presentation Open Access

Nutzungserfahrungen des DARIAH-DE Repository

Cremer, Fabian

DARIAH-DE unterstützt mit digitalen Ressourcen und Methoden arbeitende Geistes- und Kulturwissenschaftler/innen in Forschung und Lehre. Dabei sind Forschungsdaten und Wissenschaftliche Sammlungen von zentraler Bedeutung. So stehen im modularen System der DARIAH-DE Forschungsdaten-Föderationsarchitektur (DFA) den Forschenden Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie ihre Daten beschreiben, verwalten, archivieren, publizieren, und mit den Daten der anderen Forschenden vernetzen können.

Das im Dezember 2017 in den produktiven Betrieb überführte DARIAH-DE Repository steht nicht nur Forschenden, sondern auch Gedächtniseinrichtungen als digitales Archiv für geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungsdaten zur Verfügung. Es versteht sich nicht als institutionelles, sondern als disziplinenübergreifendes Angebot für die Geistes- und Kulturwissenschaften, das durch die Modularität dennoch die spezifischen Anforderungen der Fächer erfüllen kann, die auch die Geschichtswissenschaften prägen. Der Vortrag stellt die Erfahrungen aus dem dann halbjährlichen Betrieb und Nutzung des DARIAH-DE Repository und der DFA vor.

Files (6.9 MB)
Name Size
2018-02-20_CfP_FD-GW-Paderborn_DARIAH-DE_FCremer.pdf
md5:674dadc79bc1594340e64221c0e80641
19.2 kB Download
FCremer-Nutzungserfahrungen-des-DARIAH-DE Repository.pdf
md5:38226aa69db29e7ca27d46e59a77b4ba
1.3 MB Download
FCremer-Nutzungserfahrungen-des-DARIAH-DE Repository.pptx
md5:ef6db7286ebd26311a71dc6ca73ed1f8
5.6 MB Download
71
51
views
downloads
All versions This version
Views 7171
Downloads 5151
Data volume 28.0 MB28.0 MB
Unique views 6666
Unique downloads 4141

Share

Cite as