Working paper Open Access

Wirksamer CO2-Preis plus vollständige Klimadividende: Der smarte Weg zur Klimarettung

Wolfsteiner, Andreas; Wittmann, Günter

Schlussfolgerungen

  1. Eine CO2-Bepreisung als zentrales Instrument, um den Dekarbonisierungsprozess und die Einhaltung der Reduktionsziele zu steuern, wäre äußerst hilfreich.
  2. Durch eine Pro-Kopf-Ausschüttung der gesamten Einnahmen aus einer CO2-Bepreisung (Klimadividende) und weiterer zielgenauer sozialpolitischer Maßnahmen kann eine wirksame CO2-Bepreisung auch politisch zu einem Erfolgsmodell werden.
  3. Übergangsweise ist ein Carbon-Leakage-Schutz für Unternehmen notwendig, die ansonsten Probleme im internationalen Wettbewerb bekommen. Bestimmte industrielle Prozesse müssen gesondert betrachtet werden.

Was jetzt zu tun ist

  • Deutschland: Versteigerung der Zertifikate im nationalen Emissionshandel ohne eine Preisobergrenze vorziehen.
  • EU: So schnell wie möglich einen Emissionshandel für alle CO2-Emissionen einführen ohne Preisobergrenzen. Harte Emissionsobergrenzen im ETS 2.
  • Pro-Kopf-Ausschüttung der gesamten Einnahmen aus der Bepreisung von CO2 (vollständige Klimadividende).

 

Files (930.6 kB)
Name Size
CO2-Preis_mit_Klimadividende.pdf
md5:87a260ce3d46946293a2dca305fff5cc
930.6 kB Download
63
58
views
downloads
All versions This version
Views 6363
Downloads 5858
Data volume 54.0 MB54.0 MB
Unique views 5555
Unique downloads 5151

Share

Cite as