Book Open Access

Von der Höhlenmalerei zur Hochkultur am Göbekli Tepe

Hennings, Lars


JSON-LD (schema.org) Export

{
  "@context": "https://schema.org/", 
  "@id": "https://doi.org/10.5281/zenodo.51501", 
  "@type": "Book", 
  "creator": [
    {
      "@type": "Person", 
      "name": "Hennings, Lars"
    }
  ], 
  "datePublished": "2016-05-17", 
  "description": "<p>Als soziologische interdisziplin&auml;re Studie der Steinzeit wird das kognitive Werden des Homo sapiens seit vor 40.000 Jahren bis zum Beginn der Landwirtschaft neu interpretiert. Eng den empirischen Kenntnissen der Arch&auml;ologie und der Entwicklungspsychologie folgend zeigt sich die Epoche als von erheblichem sozialen Wandel gepr&auml;gt, bis hin zu jenen Monumenten mit markanten Pfeilern, die WildbeuterInnen im S&uuml;d-Osten der T&uuml;rkei realisierten.</p>", 
  "identifier": "https://doi.org/10.5281/zenodo.51501", 
  "keywords": [
    "Homo Sapiens", 
    "Jung-Pal\u00e4olithikum", 
    "G\u00f6bekli Tepe", 
    "Eurasien", 
    "Urv\u00f6lker", 
    "Soziologie", 
    "H\u00f6hlenmalerei"
  ], 
  "license": "https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/", 
  "name": "Von der H\u00f6hlenmalerei zur Hochkultur am G\u00f6bekli Tepe", 
  "url": "https://zenodo.org/record/51501"
}

Share

Cite as