Report Open Access

Insektenvielfalt in der Schweiz: Bedeutung, Trends, Handlungsoptionen

Widmer, Ivo; Mühlethaler, Roland; Baur, Bruno; Gonseth, Yves; Guntern, Jodok; Klaus, Gregor; Knop, Eva; Lachat, Thibault; Moretti, Marco; Pauli, Daniela; Pellissier, Loïc; Sattler, Thomas; Altermatt, Florian

Die Situation der Insekten in der Schweiz sei besorgniserregend, schreiben Forschende im ersten umfassenden Zustandsbericht «Insektenvielfalt in der Schweiz», publiziert vom Forum Biodiversität der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Sie haben die verfügbaren Daten der Roten Listen, von Monitoringprogrammen und Studien analysiert. Demnach gingen Vielfalt und Grösse der Insektenbestände vor allem im Mittelland stark zurück, mittlerweile aber auch im Jura und in den Alpen. Um die teils dramatischen Entwicklungen zu stoppen, schlagen die Autorinnen und Autoren das wissenschaftlich basierte «12-Punkte-Programm Insekten» vor.

Widmer I, Mühlethaler R et al. (2021) Insektenvielfalt in der Schweiz: Bedeutung, Trends, Handlungsoptionen. Swiss Academies Reports 16 (9).
Files (24.0 MB)
Name Size
210822_Report_Insekten_D_printsm2.pdf
md5:90ba15a33292251324219502b591fde9
24.0 MB Download
277
174
views
downloads
All versions This version
Views 277277
Downloads 174174
Data volume 4.2 GB4.2 GB
Unique views 255255
Unique downloads 149149

Share

Cite as