Thesis Open Access

Sozialhilfebezug als Risiko: Soziale Arbeit an der Schnittstelle zwischen Existenzsicherung, Integration und Aufenthaltsrecht

Hohl, Julia

Migrations-, integrations- und sozialpolitische Bestimmungen haben sich seit der Einführung des Bundesgesetzes über die Ausländerinnen und Ausländer (AuG) im Jahr 2008 zusehends verschränkt. Die im revidierten Ausländer- und Integrationsgesetz (AIG) definierten Integrationskriterien legen die finanzielle Autonomie respektive die Sozialhilfeunabhängigkeit als eine zentrale Voraussetzung für die Erteilung und Verlängerung einer Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligung für Ausländer*innen aus Drittstaaten fest.

Die vorliegende Masterarbeit fragt nach den Auswirkungen, die das gesetzlich verankerte Integrationsverständnis auf die sozialarbeiterische Praxis hat und wie sich das Integrationsverständnis des AIG mit dem Integrationsauftrag der Sozialhilfe vereinbaren lässt. Empirisch basiert die Arbeit auf fünf Expert*inneninterviews mit Vertreter*innen von Schlüsselinstitutionen der betroffenen Handlungsfelder. Die Auswertung der Interviews mittels qualitativer Inhaltsanalyse hat Widersprüche in der Anwendung von ausländerrechtlichen Massnahmen bei Sozialhilfebezug erkennbar gemacht. Diese zeigen sich insbesondere in den unterschiedlichen Integrationsanforderungen und -bemühungen zwischen Sozialdiensten und Migrationsbehörden. Die rechtliche Koppelung von Existenzsicherung und Aufenthaltsregelung sowie die strenge Anwendung ausländerrechtlicher Sanktionen führt zu einer Verschiebung von Problemlagen, die mit dem Integrationsauftrag der Sozialhilfe teilweise kollidiert. Im Extremfall verzichten armutsgefährdete Ausländer*innen auf Sozialhilfeleistungen, was den Ausschluss aus dem System sozialer Sicherung bedingt und Integration im Sinne einer gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe behindert. Für Sozialarbeitende, die auf öffentlichen Sozialdiensten für die Ausrichtung der Sozialhilfe und die soziale sowie berufliche Integration ihrer Klient* innen verantwortlich sind, führen die gesetzlichen Verschärfungen im AIG zu Verunsicherungen, während ihnen im Prozess der Aufenthaltsregelung gleichzeitig eine wichtige Rolle zukommt.

+ Code Diss LU: hslusa masa be + Fussnote: Master of Science in Sozialer Arbeit, Bern, Luzern, St. Gallen, 2021 + NL-Code: NLLUHSA202102
Files (799.5 kB)
Name Size
2021_masa_Hohl.pdf
md5:4e23fccaa24ff398c8a90241120f2cdd
799.5 kB Download
74
77
views
downloads
All versions This version
Views 7474
Downloads 7777
Data volume 61.6 MB61.6 MB
Unique views 6767
Unique downloads 6868

Share

Cite as