Book Open Access

Kriegsgeschäfte, Kapital und Kunsthaus: die Entstehung der Sammlung Emil Bührle im historischen Kontext: Forschungsbericht zuhanden des Präsidialdepartements der Stadt Zürich und der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich, Fassung November 2020

Leimgruber, Matthieu

Der Forschungsbericht, unter der Leitung von Prof. Dr. Matthieu Leimgruber in einem Forschungsteam der Universität Zürich entstanden, zeigt in drei Teilen den parallelen Aufstieg Emil Bührles als Rüstungsunternehmer, gesellschaftlicher Netzwerker sowie Kunstsammler und Mäzen. Erstmals werden dabei die Verflechtungen und Wechselwirkungen von Waffen, Kapital und Kunst gemeinsam untersucht. Fassung präsentiert an der Medienkonferenz vom 17. November 2020. Diese Fassung wurde sprachlich überarbeitet und im März 2021 als E-Book- und Print-on-Demand-Ausgabe neu publiziert, siehe DOI: 10.5281/zenodo.4530015. - The report, realized by a research team supervised and led by Prof. Dr. Matthieu Leimgruber at the University of Zurich, shows in three parallel parts Emil Bührle's rise as an arms industrialist, social networker, art collector and cultural philanthropist. For the first time, the interconnections and interactions between weapons, capital and art are examined together. Version presented at the media conference on November 17, 2020. For the linguistically revised version, published in March 2021 (ebook and print on demand), see DOI: 10.5281/zenodo.4530015

Files (46.3 MB)
Name Size
Leimgruber_2020_KKK_LegacyVersion.pdf
md5:3e09a78e57bf5e0632b3fc9b6cb8495e
46.3 MB Download
67
54
views
downloads
All versions This version
Views 6767
Downloads 5454
Data volume 2.5 GB2.5 GB
Unique views 5252
Unique downloads 4343

Share

Cite as