Poster Open Access

Anforderungen an das Forschungsdatenmanagement an einer mittelgroßen Universität und Konzeption einer prototypischen Lösung

Jegan, Robin; Gradl, Tobias; Henrich, Andreas

An der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wird derzeit ein prototypisches System zum Forschungsdatenmanagement (FDMS) entwickelt, welches die Anforderungen der FAIR-Prinzipien erfüllt. Die Einschränkungen eines existierenden Forschungsinformationssystems (FIS) sollen durch das FDMS gelöst werden, etwa die Behandlung von Forschungsdaten, die keiner Publikation zugehörig sind und somit nicht im FIS abgebildet werden können. Weiterhin sollen heterogene Daten von einer Vielzahl von Lehrstühlen abgebildet werden können. Für die Umsetzung dieser Anforderungen wurden zwei Softwarelösungen evaluiert, DSpace und Dataverse. Die Einschränkungen von DSpace hinsichtlich der Behandlung von hierarchischen Metadaten führten zu einer Entscheidung zugunsten von Dataverse. Als Testdaten wurden Bilder von Grabsteinen, insbesondere auch deren (Meta-)Daten verwendet, die dem Anwendungsfall von komplexen Daten mit einer Vielzahl von Metadaten entsprechen. Ein eigenes Metadatenschema wurde für diesen Prototyp entwickelt, um den Import von diesen Daten zu ermöglichen.

Konferenzabstracts, DHd 2020, S. 274-275 https://doi.org/10.5281/zenodo.3666690
Files (1.3 MB)
Name Size
DHd-A0-Poster_Robin-Jegan.pdf
md5:7285e81b0061f93a7840a73652ba38d4
1.0 MB Download
DHd-Einreichung_Robin-Jegan.pdf
md5:01c41dfe7a702638d500c65142b39ccc
214.3 kB Download
167
185
views
downloads
All versions This version
Views 167167
Downloads 185185
Data volume 150.0 MB150.0 MB
Unique views 146146
Unique downloads 162162

Share

Cite as