Journal article Open Access

Scheinverlage in der wissenschaftlichen Kommunikation. Verbreitung von Predatory Publishing und Lösungsansätze

Deinzer, Gernot; Herb, Ulrich


Citation Style Language JSON Export

{
  "DOI": "10.3196/186429502067147", 
  "container_title": "Zeitschrift f\u00fcr Bibliothekswesen und Bibliographie", 
  "language": "deu", 
  "title": "Scheinverlage in der wissenschaftlichen Kommunikation. Verbreitung von Predatory Publishing und L\u00f6sungsans\u00e4tze", 
  "issued": {
    "date-parts": [
      [
        2020, 
        2, 
        14
      ]
    ]
  }, 
  "abstract": "<p>Wissenschaft fu&szlig;t auf glaubw&uuml;rdigkeit. Diese wiederum wird gesichert durch die Regeln guter wissenschaftlicher praxis und Ver&ouml;ffentlichungen von Forschungsergebnissen in wissen-schaftlichen Fachzeitschriften unter Anwendung strenger Qua-lit&auml;tskriterien. Aber auch in der Wissenschaft wird get&auml;uscht. Verlage mit dubiosen gesch&auml;ftsmodellen umgehen die g&auml;ngigen Qualit&auml;tsmechanismen und ver&ouml;ffentlichen Artikel in vermeintlich wissenschaftlichen Zeitschriften, jedoch ohne jegliche Qualit&auml;ts-pr&uuml;fung. Modelle dieser Raubverleger (Predatory Publisher) werden im vorliegenden Beitrag vorgestellt und ihr Anteil am publikationsmarkt untersucht. Dar&uuml;ber hinaus werden Ma&szlig;nah-men gegen derartige gesch&auml;ftsmodelle vorgeschlagen. Dazu geh&ouml;rt ein Ausblick auf eine transparente Wissenschaft und das Aufzeigen der Rolle, die Bibliotheken im Kampf gegen diese praktiken einnehmen k&ouml;nnten.&nbsp;</p>", 
  "author": [
    {
      "family": "Deinzer, Gernot"
    }, 
    {
      "family": "Herb, Ulrich"
    }
  ], 
  "page": "25-37", 
  "volume": "67", 
  "type": "article-journal", 
  "issue": "1", 
  "id": "3686825"
}
587
346
views
downloads
Views 587
Downloads 346
Data volume 179.1 MB
Unique views 545
Unique downloads 307

Share

Cite as