Poster Open Access

Einführung von Open Data als zusätzlicher Indikator für die Leistungsorientierte Mittelvergabe (LOM) Forschung an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Kip, Miriam; Bobrov, Evgeny; Riedel, Nico; Scheithauer, Heike; Gazlig, Thomas; Dirnagl, Ulrich


Citation Style Language JSON Export

{
  "publisher": "Zenodo", 
  "DOI": "10.5281/zenodo.3511191", 
  "author": [
    {
      "family": "Kip, Miriam"
    }, 
    {
      "family": "Bobrov, Evgeny"
    }, 
    {
      "family": "Riedel, Nico"
    }, 
    {
      "family": "Scheithauer, Heike"
    }, 
    {
      "family": "Gazlig, Thomas"
    }, 
    {
      "family": "Dirnagl, Ulrich"
    }
  ], 
  "issued": {
    "date-parts": [
      [
        2019, 
        10, 
        19
      ]
    ]
  }, 
  "abstract": "<p>Seit 2009 vergeben alle medizinischen Fakult&auml;ten in Deutschland einen bestimmten Anteil des Landeszuschusses Forschung leistungsorientiert an ihre Einrichtungen (interne LOM). Die interne LOM ist ein institutionelles Incentivierungsinstrument mit dem Ziel, &uuml;ber eine kompetitive Vergabe nach definierten Kriterien qualitativ hochwertige Forschung zu belohnen. Die &uuml;blichen Kriterien daf&uuml;r sind verausgabte Drittmittel und/oder die Anzahl der Zitationen in einem definierten Zeitraum (Journal Impact Factor (JIF) bzw. Relative Citation Ratio (RCR)). Als erste medizinische Fakult&auml;t hat die Charit&eacute; 2019 das freie Verf&uuml;gbarmachen von Originaldaten zu wissenschaftlichen Publikationen (Open Data) als zus&auml;tzlichen Indikator f&uuml;r die LOM eingef&uuml;hrt. Daf&uuml;r wurde eine bottum-up, partizipatorische Implementierungsstrategie angewendet, die durch transparente Kommunikation und politisch-organisatorische Weiterentwicklung seit Beginn 2018 die Diskussion der Evidenz von Nutzen und Risiken von Open Data in der biomedizinischen Forschung vorantreibt.</p>\n\n<p>In dieser Arbeit berichten wir &uuml;ber die wichtigen Schritte der Implementierung und die Herausforderungen dieses Kollaborationsprojektes zwischen dem BIH QUEST Center for Transforming Biomedical Research und dem Gesch&auml;ftsbereich Forschung der Charit&eacute;. Des Weiteren werden die H&auml;ufigkeit von Open Data im Publikationskorpus, der Open-Access-Status der Publikationen, die h&auml;ufigsten Journals, in denen Open Data publiziert wurde, und die genutzten Repositorien beschrieben.</p>", 
  "title": "Einf\u00fchrung von Open Data als zus\u00e4tzlicher Indikator f\u00fcr die Leistungsorientierte Mittelvergabe (LOM) Forschung an der Charit\u00e9 \u2013 Universit\u00e4tsmedizin Berlin", 
  "type": "graphic", 
  "id": "3511191"
}
630
159
views
downloads
All versions This version
Views 630630
Downloads 159159
Data volume 68.8 MB68.8 MB
Unique views 422422
Unique downloads 143143

Share

Cite as