Presentation Open Access

Open Science: Strategien und Best Practices in der Digitalisierung der Wissenschaft

Andreas Möllenkamp

Präsentation zum Spotlight-Vortrag "Open Science: Strategien und Best Practices in der Digitalisierung der Wissenschaft" am 17.10.2019 an der Hamburg Research Academy.

Openness gilt als Kernkonzept und Schlüsselkompetenz in der Digitalisierung der Wissenschaft. Im Sinne von Transparenz und Nachvollziehbarkeit war Offenheit allerdings schon vor der Digitalisierung Grundwert und Qualitätskriterium wissenschaftlicher Arbeit. Politik, Wissenschaftsförderer und wissenschaftliche Communities erwarten heute zunehmend einen kompetenten Umgang mit Forschungsdaten, nachvollziehbare Arbeitsweisen und möglichst frei zugängliche Veröffentlichungen (Open Access). Was bedeutet das konkret für die wissenschaftliche Praxis? Welche Potentiale, Herausforderungen und Probleme existieren bei der Öffnung der wissenschaftlichen Arbeit in den unterschiedlichen Fächern? Was bedeutet Open Science für die eigene wissenschaftliche Karriere?
Das Spotlight stellt Strategien, Best Practice Beispiele sowie Tools aus unterschiedlichen Fachrichtungen vor und gibt einen Überblick über Geschichte und Gegenwart der Open Science-Bewegung. Die Veranstaltung führt ein in die Forschungsdatenmanagement- und Forschungsinformationssysteme an den Hamburger Hochschulen und gibt konkrete Tipps und Hilfestellungen bei Fragen rund um Open Science.

Files (1.1 MB)
Name Size
moellenkamp-2019-open-science.pdf
md5:9bc0c37690552214e4b0714efed116b7
1.1 MB Download
203
297
views
downloads
All versions This version
Views 203203
Downloads 297297
Data volume 325.9 MB325.9 MB
Unique views 187187
Unique downloads 287287

Share

Cite as