Report Open Access

BPMS-Marktanalyse: Was brauchen BPMS-Anwender und was bietet der Markt?

Minonne, Clemente; Gugolz, Dario; Ismaili, Durim; Kunz, Josua; Mehmedi, Feto


Citation Style Language JSON Export

{
  "publisher": "iProcessPublishing", 
  "DOI": "10.5281/zenodo.3372408", 
  "ISBN": "978-3-9524470-2-4", 
  "title": "BPMS-Marktanalyse: Was brauchen BPMS-Anwender und was bietet der Markt?", 
  "issued": {
    "date-parts": [
      [
        2018, 
        1, 
        1
      ]
    ]
  }, 
  "abstract": "<p><strong>Digitalisierung:</strong><br>\nDie Digitalisierung erm&ouml;glicht einerseits neue Gesch&auml;ftsmodelle zu kreieren, andererseits aber auch bestehende Gesch&auml;ftsprozesse effektiver und effizienter zu gestallten oder zu automatisieren.<br>\nInzwischen haben Organisationen verschiedener Gr&ouml;ssen und Branchen diese und weitere Vorz&uuml;ge der Digitalisierung und die damit verbundenen Chancen wahrgenommen.<br>\nNeben den neuartigen M&ouml;glichkeiten, bringt die digitale Arbeitswelt aber auch Risiken mit sich. Bei einer zunehmend un&uuml;berschaubaren Angebotspalette von Systeml&ouml;sungen, nimmt die Gefahr gravierender Fehlentscheidungen zu.<br>\n<br>\n<strong>Business Process Management Systeme (BPMS):</strong><br>\nEin institutionalisiertes Business Process Management (BPM) ist eine elementare Voraussetzung, um die Digitalisierung anzustossen und voranzutreiben. Sogenannte Business Process Management Systeme (BPMS) bieten, gerade auch bei komplexen Sachverhalten, bestm&ouml;gliche Unterst&uuml;tzung, von der Modellierung bis zur Automatisierung von Gesch&auml;ftsprozessen.</p>\n\n<p><strong>Ziele der Untersuchung:</strong><br>\nZurzeit gibt es allein im deutschsprachigen Raum (DACH) &uuml;ber 100 Anbieterunternehmen von BPMS. Viele davon haben sich in der letzten Dekade weiterentwickelt und neue Technologien integriert. Auch an der Vielf&auml;ltigkeit haben die BPMS-Angebote zugenommen.<br>\nDie vorliegende Untersuchung zielt darauf ab, aus der Perspektive der Anwenderinnen zu erfahren, welche Anforderungen in der Bewertung eines BMPS relevant sind. Des Weiteren zeigt die Untersuchung der iProcess AG auf, welche BPMS den h&ouml;chsten Erf&uuml;llungsgrad dieser bedeutenden Anforderungen aufweist. Somit ist ersichtlich, inwiefern Anwender mit Ihrem BPMS unterversorgt sind.</p>", 
  "author": [
    {
      "family": "Minonne, Clemente"
    }, 
    {
      "family": "Gugolz, Dario"
    }, 
    {
      "family": "Ismaili, Durim"
    }, 
    {
      "family": "Kunz, Josua"
    }, 
    {
      "family": "Mehmedi, Feto"
    }
  ], 
  "page": "1 - 14", 
  "note": "+ ID der Publikation: hslu_61037 + Art des Beitrages: Studie oder Gutachten + Sprache: Deutsch + Letzte Aktualisierung: 2019-08-20 14:16:59", 
  "publisher_place": "Kriens (LU)", 
  "type": "article", 
  "id": "3372408"
}
2,846
123
views
downloads
All versions This version
Views 2,8462,846
Downloads 123123
Data volume 53.2 MB53.2 MB
Unique views 2,7252,725
Unique downloads 120120

Share

Cite as