Presentation Open Access

Von Themen zu Topics: über die Einsatzmöglichkeiten von Topic Modeling für quantitativ gestützte Inhaltsanalysen in den Geisteswissenschaften.

Henny, Ulrike


DataCite XML Export

<?xml version='1.0' encoding='utf-8'?>
<resource xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns="http://datacite.org/schema/kernel-4" xsi:schemaLocation="http://datacite.org/schema/kernel-4 http://schema.datacite.org/meta/kernel-4.1/metadata.xsd">
  <identifier identifierType="DOI">10.5281/zenodo.291374</identifier>
  <creators>
    <creator>
      <creatorName>Henny, Ulrike</creatorName>
      <givenName>Ulrike</givenName>
      <familyName>Henny</familyName>
      <affiliation>Universität Würzburg</affiliation>
    </creator>
  </creators>
  <titles>
    <title>Von Themen Zu Topics: Über Die Einsatzmöglichkeiten Von Topic Modeling Für Quantitativ Gestützte Inhaltsanalysen In Den Geisteswissenschaften.</title>
  </titles>
  <publisher>Zenodo</publisher>
  <publicationYear>2017</publicationYear>
  <subjects>
    <subject>Topic Modeling</subject>
  </subjects>
  <dates>
    <date dateType="Issued">2017-02-13</date>
  </dates>
  <resourceType resourceTypeGeneral="Text">Presentation</resourceType>
  <alternateIdentifiers>
    <alternateIdentifier alternateIdentifierType="url">https://zenodo.org/record/291374</alternateIdentifier>
  </alternateIdentifiers>
  <rightsList>
    <rights rightsURI="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/">Creative Commons Attribution 4.0</rights>
    <rights rightsURI="info:eu-repo/semantics/openAccess">Open Access</rights>
  </rightsList>
  <descriptions>
    <description descriptionType="Abstract">&lt;p&gt;Topic Modeling ist eine Methode der quantitativen Textanalyse, die ursprünglich&lt;br&gt;
entwickelt wurde, um die Abfrage und Suche von Informationen in großen Doku-&lt;br&gt;
ment-Sammlungen zu erleichtern. Inzwischen wird sie auch in den Geisteswissen-&lt;br&gt;
schaften eingesetzt, um thematische Strukturen und die Verteilung von Themen in&lt;br&gt;
Textsammlungen aufzudecken. Mit dem Vortrag werden Beispiele von Topic-Mo-&lt;br&gt;
del-Analysen aus verschiedenen Fachbereichen und basierend auf Sammlungen&lt;br&gt;
unterschiedlicher Textsorten vorgestellt, um die Möglichkeiten des Einsatzes der&lt;br&gt;
Methode zu demonstrieren. Zugleich soll das Verhältnis der Methode zu klassi-&lt;br&gt;
schen Verfahren inhaltlicher Textanalyse diskutiert werden. Welche Konzepte und&lt;br&gt;
Begriffe liegen „Topic Modeling“ zugrunde, wie unterscheiden sich diese von Be-&lt;br&gt;
griffen z.B. aus der Literatur- und Sprachwissenschaft? Wo werden Grenzen der&lt;br&gt;
Anwendbarkeit des Verfahrens für geisteswissenschaftliche Fragestellungen und&lt;br&gt;
der Interpretierbarkeit der Ergebnisse sichtbar?&lt;/p&gt;</description>
  </descriptions>
</resource>
6
6
views
downloads
All versions This version
Views 66
Downloads 66
Data volume 48.6 MB48.6 MB
Unique views 66
Unique downloads 66

Share

Cite as