Conference paper Open Access

Wie es Euch gefällt? Perspektiven wissenschaftsgeleiteter Organisationsformen des Datenmanagements für die Geisteswissenschaften

Wuttke, Ulrike; Helling, Patrick; Blumtritt, Jonathan


JSON-LD (schema.org) Export

{
  "@context": "https://schema.org/", 
  "@id": "https://doi.org/10.5281/zenodo.2538290", 
  "@type": "ScholarlyArticle", 
  "creator": [
    {
      "@id": "https://orcid.org/0000-0002-8217-4025", 
      "@type": "Person", 
      "affiliation": "University of Applied Sciences Potsdam", 
      "name": "Wuttke, Ulrike"
    }, 
    {
      "@id": "https://orcid.org/0000-0003-4043-165X", 
      "@type": "Person", 
      "affiliation": "University of Cologne", 
      "name": "Helling, Patrick"
    }, 
    {
      "@id": "https://orcid.org/0000-0002-1438-379X", 
      "@type": "Person", 
      "affiliation": "University of Cologne", 
      "name": "Blumtritt, Jonathan"
    }
  ], 
  "datePublished": "2019-01-12", 
  "description": "<p>[Preprint] Abstract zum Panel der DHd-AG Datenzentren bei der DHd-Tagung 2019</p>\n\n<p>Kurzfassung:</p>\n\n<p>Der Prozess der Bildung einer nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI), der durch die Ver&ouml;ffentlichung des Positionspapiers &bdquo;Leistung aus Vielfalt&ldquo; (RfII 2016) durch den RfII und das BMBF eingeleitet wurde, trifft auf einen bereits in Bewegung befindlichen Prozess der Selbstorganisation der Akteure im Bereich des geisteswissenschaftlichen Forschungsdatenmanagements. 24 Institutionen aus Deutschland, &Ouml;sterreich und der Schweiz kommen mittlerweile in der AG Datenzentren des DHd-Verbands zusammen und nutzen das Forum zur Abstimmung und gemeinsamen Interessenvertretung. Die Zusammensetzung der AG ist ein Abbild der Vielfalt innerhalb der Forschungsdatenlandschaft. Die einzelnen Zentren verf&uuml;gen &uuml;ber verschiedene F&ouml;rderungs- und Finanzierungsmodelle, strategische Ausrichtungen und institutionelle Verortung. Fachspezifische, methodenbasierte, Datentyp-orientierte, institutionelle oder politisch-geographische Zust&auml;ndigkeiten und Zug&auml;nglichkeiten stehen nebeneinander. In diesem Panel m&ouml;chte die AG Datenzentren unterschiedliche Perspektiven zur Gestaltung von Organisationsformen im geisteswissenschaftlichen Datenmanagement zu Wort kommen lassen, Herausforderungen und L&ouml;sungswege mit Vertreter*innen der Fachcommunities diskutieren und damit auch einen Beitrag zum &uuml;bergreifenden Diskurs zur Bildung einer NFDI leisten.</p>\n\n<p>Webseite der AG Datenzentren im DHd Verband: <a href=\"https://dhd-ag-datenzentren.github.io/\">https://dhd-ag-datenzentren.github.io/</a></p>", 
  "headline": "Wie es Euch gef\u00e4llt? Perspektiven wissenschaftsgeleiteter Organisationsformen des Datenmanagements f\u00fcr die Geisteswissenschaften", 
  "identifier": "https://doi.org/10.5281/zenodo.2538290", 
  "image": "https://zenodo.org/static/img/logos/zenodo-gradient-round.svg", 
  "inLanguage": {
    "@type": "Language", 
    "alternateName": "deu", 
    "name": "German"
  }, 
  "keywords": [
    "digital humanities", 
    "research data management", 
    "data centre"
  ], 
  "license": "http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode", 
  "name": "Wie es Euch gef\u00e4llt? Perspektiven wissenschaftsgeleiteter Organisationsformen des Datenmanagements f\u00fcr die Geisteswissenschaften", 
  "url": "https://zenodo.org/record/2538290"
}
135
108
views
downloads
All versions This version
Views 135135
Downloads 108108
Data volume 16.0 MB16.0 MB
Unique views 120120
Unique downloads 9595

Share

Cite as