Presentation Open Access

Forschungsförderung während der Open-Access-Transformation

Holzer, Angela

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt Open Access seit 2003. Open Access als Publikationsmodell wird durch die DFG gefördert mit Bezug auf seine Funktion für die Wissenschaftskommunikation. Die Position von Open Access im Wissenschaftssystem hat sich seit 2003 jedoch deutlich gewandelt. Die DFG ist zudem nur ein Akteur unter vielen, welche koordiniert an einer wissenschaftsfreundlichen Umsetzung von Open Access arbeiten müssen. Dies gilt sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext.

Der geplante Beitrag beschreibt die aktuelle Situation des Open Access aus Sicht der DFG. Dazu erläutert er die förderpolitischen Erwägungen der letzten Jahre, welche die Positionierung der DFG bei der „Open-Access-Transformation“ begründen. Zudem stellt er zukünftige strategische Herausforderungen aus Sicht der DFG dar. Letztlich diskutiert er die neuen Anforderungen, die sich im Rahmen der Open-Access-Transformation an Forschungsförderer ergeben und legt den direkten und indirekten Aktionsradius im Rahmen der Transformation dar.

Files (123.2 kB)
Name Size
oat2018_forschungsfoerderung_waehrend_der_open_access_transformation.pdf
md5:626da5208072db08edd46b959076ab15
123.2 kB Download
140
68
views
downloads
All versions This version
Views 140140
Downloads 6868
Data volume 8.4 MB8.4 MB
Unique views 123123
Unique downloads 5656

Share

Cite as