Report Open Access

Zur Diskussion: Qualität vor Quantität

Markus Zürcher; Marlene Iseli

Seit geraumer Zeit werden die Schieflagen eines von Wettbewerb und Leistungsmessung getriebenen, stark wachsenden Wissenschaftssystems deutlich. Das New Science Regime bringt eine Vielzahl an unerwünschten Nebeneffekten hervor, die sich sowohl in einer quantitativ orientierten Evaluationspraxis der Forschungsleistung, als auch in einer Mengenausweitung in allen Bereichen manifestiert. Die erschwerte Qualitätssicherung eines exponentiell wachsenden Publikationsoutputs stellt den Wissenschaftsbetrieb vor grundlegende Herausforderungen. Das vorliegende Diskussionspapier skizziert die Problemstellung, erinnert an geltende Prinzipien einer funktionierenden Wissenschaft und kompiliert bereits breit diskutierte Massnahmen, deren Umsetzung u. a. auch mit Blick auf die Glaubwürdigkeit wissenschaftlicher Befunde an Dringlichkeit gewinnt.

Cite as: Markus Zürcher, Marlene Iseli (2018): Zur Diskussion: Qualität vor Quantität (Swiss Academies Communications 13, 5). Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.1409674
Files (631.9 kB)
Name Size
Qualitaet_vor_Quantitaet_2018.pdf
md5:e8a7a3e417a4346be8c84134c12d6ed1
631.9 kB Download
98
77
views
downloads
All versions This version
Views 9898
Downloads 7777
Data volume 48.7 MB48.7 MB
Unique views 8484
Unique downloads 6666

Share

Cite as