Diagram Open Access

Historische Entwicklung von Open-Access-Repositorien in Deutschland 1991-2013

Vierkant, Paul

Die vorliegende Grafik zeigt die historische Entwicklung der deutschen Repositorienlandschaft von 1991-2013 auf Basis der Daten des 2014 Census of Open Access Repositories in Germany, Austria and Switzerland.1

Die X-Achse zeigt den zeitlichen Verlauf in Jahren von 1991 bis 2013, wann ein Open-Access-Repositorium (OAR), bzw. sein Vorgänger über das WWW erreichbar war. Die Y-Achse zeigt den DINI-Validator-Score, den ein OAR im Zuge der des 2014 Census bei der Überprüfung mit dem DINI-Validator erreicht hat.2 Die erreichten Werte sind der Tabelle zu entnehmen. Der Durchmesser eines Kreises (bzw. die Kantenlänge beim Quadrat visualisiert die Größe eines OA, die mit der Anzahl der im OAR vorgehaltenen Items in der Tabelle angegeben sind. Die Farbe des Kreises/Quadrats gibt den Betreibertypen an. Die Form (Kreis/Quadrat) zeigt an, ob es sich um ein fachliches oder institutionelles OAR handelt. Die Zahl innerhalb des Kreises/Quadrats dient als Referenz zum Datensatz in der nebenstehenden Tabelle.

1) Für die Forschungsdaten des 2014 Census siehe: http://doi.org/105281/zenodo.10734

2) Siehe: http://oanet.cms.hu-berlin.de/validator/pages/validation_dini.xhtml

Diese Grafik wird in folgendem Blogpost verwendet:

http://libreas.wordpress.com/2014/12/01/eine-kurze-geschichte-der-open-access-repositorien-landschaft-in-deutschland-von-1991-2013/

Share

Cite as