Presentation Open Access

Nutzungserfahrungen des DARIAH-DE Repository

Cremer, Fabian


Citation Style Language JSON Export

{
  "publisher": "Zenodo", 
  "DOI": "10.5281/zenodo.1285605", 
  "language": "deu", 
  "title": "Nutzungserfahrungen des DARIAH-DE Repository", 
  "issued": {
    "date-parts": [
      [
        2018, 
        6, 
        7
      ]
    ]
  }, 
  "abstract": "<p>DARIAH-DE unterst&uuml;tzt mit digitalen Ressourcen und Methoden arbeitende Geistes- und Kulturwissenschaftler/innen in Forschung und Lehre. Dabei sind Forschungsdaten und Wissenschaftliche Sammlungen von zentraler Bedeutung. So stehen im modularen System der DARIAH-DE Forschungsdaten-F&ouml;derationsarchitektur (DFA) den Forschenden Werkzeuge zur Verf&uuml;gung, mit denen sie ihre Daten beschreiben, verwalten, archivieren, publizieren, und mit den Daten der anderen Forschenden vernetzen k&ouml;nnen.</p>\n\n<p>Das im Dezember 2017 in den produktiven Betrieb &uuml;berf&uuml;hrte DARIAH-DE Repository steht nicht nur Forschenden, sondern auch Ged&auml;chtniseinrichtungen als digitales Archiv f&uuml;r geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungsdaten zur Verf&uuml;gung. Es versteht sich nicht als institutionelles, sondern als disziplinen&uuml;bergreifendes Angebot f&uuml;r die Geistes- und Kulturwissenschaften, das durch die Modularit&auml;t dennoch die spezifischen Anforderungen der F&auml;cher erf&uuml;llen kann, die auch die Geschichtswissenschaften pr&auml;gen.&nbsp;Der Vortrag stellt die Erfahrungen aus dem dann halbj&auml;hrlichen Betrieb und Nutzung des DARIAH-DE Repository und der DFA vor.</p>", 
  "author": [
    {
      "family": "Cremer, Fabian"
    }
  ], 
  "type": "speech", 
  "id": "1285605"
}
137
249
views
downloads
All versions This version
Views 137137
Downloads 249249
Data volume 352.0 MB352.0 MB
Unique views 129129
Unique downloads 228228

Share

Cite as