Thesis Open Access

Soziokulturelle Animation in sozialräumlichen Entwicklungsprozessen: Gegenüberstellung einer Innen- und Aussensicht

Merian, Karin; Merz, Selina


Dublin Core Export

<?xml version='1.0' encoding='utf-8'?>
<oai_dc:dc xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:oai_dc="http://www.openarchives.org/OAI/2.0/oai_dc/" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="http://www.openarchives.org/OAI/2.0/oai_dc/ http://www.openarchives.org/OAI/2.0/oai_dc.xsd">
  <dc:creator>Merian, Karin</dc:creator>
  <dc:creator>Merz, Selina</dc:creator>
  <dc:date>2018-01-15</dc:date>
  <dc:description>In ihrem berufsspezifischen Selbstverständnis gehen Professionelle der Soziokulturellen Animation davon aus, kompetente Beteiligte an sozialräumlichen Entwicklungsprozessen zu sein. In der vorliegenden Bachelor-Arbeit mit dem Titel „Soziokulturelle Animation in sozialräumlichen Entwicklungsprozessen – Gegenüberstellung einer Innen- und Aussensicht“ eruieren Karin Merian und Selina Merz, wie Professionelle unterschiedlicher Fachgebiete sozialräumliche Entwicklungsprozesse erleben und inwiefern das erwähnte Selbstverständnis gerechtfertigt ist. Hierfür wird die professionseigene Innensicht der professionsfremden Aussensicht gegenübergestellt.

Für die Darstellung der Innensicht wird das Verständnis von Soziokultureller Animation fachlich aufbereitet und der Begriff „sozialräumliche Entwicklungsprozesse“ erläutert. Mittels qualitativer Interviews wird die Aussensicht von Fachpersonen, die allesamt in ihrer beruflichen Rolle an solchen Entwicklungsprozessen beteiligt waren, erforscht.

Die qualitative Analyse der Forschungsergebnisse und die Gegenüberstellung der Innen- und Aussensicht zeigen auf, dass eine hohe Übereinstimmung zwischen den in sozialräumlichen Entwicklungsprozessen gefragten Kompetenzen und denjenigen, die Professionelle der Soziokulturellen Animation aufgrund ihrer Ausbildung und Arbeitserfahrung mitbringen, besteht. Sie scheinen somit berechtigte Beteiligte in sozialräumlichen Entwicklungsprozessen zu sein.

Die Erkenntnisse dieser Arbeit können für Soziokulturelle Animatorinnen und Animatoren als Diskussionsgrundlage mit berufsinternen und -externen Fachleuten, aber auch bei politischen bzw. gesellschaftlichen Diskursen, dienen.</dc:description>
  <dc:description>+ Code Diss LU: hslusa bask 2018 + Fussnote: Bachelorarbeit, Hochschule Luzern - Soziale Arbeit, Ausbildungsgang Soziokultur, 2018 + NL-Code: NLLUHSA201804</dc:description>
  <dc:identifier>https://zenodo.org/record/1228194</dc:identifier>
  <dc:identifier>10.5281/zenodo.1228194</dc:identifier>
  <dc:identifier>oai:zenodo.org:1228194</dc:identifier>
  <dc:relation>doi:10.5281/zenodo.1228193</dc:relation>
  <dc:relation>url:https://zenodo.org/communities/lara</dc:relation>
  <dc:relation>url:https://zenodo.org/communities/lara_sa</dc:relation>
  <dc:relation>url:https://zenodo.org/communities/lara_sa_hslu_sa</dc:relation>
  <dc:rights>info:eu-repo/semantics/openAccess</dc:rights>
  <dc:rights>https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/legalcode</dc:rights>
  <dc:title>Soziokulturelle Animation in sozialräumlichen Entwicklungsprozessen: Gegenüberstellung einer Innen- und Aussensicht</dc:title>
  <dc:type>info:eu-repo/semantics/doctoralThesis</dc:type>
  <dc:type>publication-thesis</dc:type>
</oai_dc:dc>
64
195
views
downloads
All versions This version
Views 6464
Downloads 195195
Data volume 422.3 MB422.3 MB
Unique views 6262
Unique downloads 193193

Share

Cite as