Other Open Access

Warum Social Collaboration nicht ohne Partizipation funktioniert

Olk, Christopher

Was können ArbeitnehmervertreterInnen tun, um die digitale Zukunft der Arbeit erfolgreich mitzugestalten? Digitale Plattformen wie Yammer, Slack oder Sharepoint revolutionieren die Kommunikation und Kollaboration innerhalb von Unternehmen. Sie haben das Zeug dazu, die Produktivität und Innovationskraft der MitarbeiterInnen um bis zu 25 % zu erhöhen – doch das gelingt nur, wenn sie auch mehr Partizipation im Unternehmen erlauben. Vor welche Herausforderungen und Chancen das die betriebliche Mitbestimmung stellt, erforscht nun ein neues Projekt am HIIG.

Files (114.0 kB)
Name Size
Olk_Warum Social Collaboration nicht ohne Partizipation funktioniert_HIIG.pdf
md5:33b4951681428baa18e3cf9402ccca6f
114.0 kB Download
86
56
views
downloads
All versions This version
Views 8686
Downloads 5656
Data volume 6.4 MB6.4 MB
Unique views 7878
Unique downloads 5151

Share

Cite as